Radfahren rund ums Jammertal

Die Haard und das Münsterland sind ein Paradies für Radfahrer.
Die „Pättkes“ (westfälisch-liebevoll für kleine Pfade und verschlungene Wege) führen Sie durch die malerischen Landschaften des Münsterlandes, mit seinen Wiesen, Weiden, Flüsschen und Wäldern. Ziele sind die wunderschönen Ortskerne der kleinen und großen Städte im Münsterland. Dabei sind die Radwege zumeist eben, aber nie langweilig.

Abwechslungsreiche Strecken führen zur Halterner Seenplatte und in das kleine Städtchen Haltern mit seinem alten Stadtkern. Schloss Nordkirchen, das „westfälische Versailles“, die drei Burgenstadt Lüdinghausen und der Wildpark in Dülmen mit seinen Wildpferden sind nur einige Beispiele.

Eine der berühmtesten Touren ist die „100 Schlösser Route“, die sie zu den mehr als 100 Schlössern, Burgen und Herrensitzen in der Region führt.

Für Tourenrad und E-Bike – hier in Kurzform einige unserer Lieblingsstrecken:
Halterner Seentour
Die Halterner Seen sind mit ihren Bootshäusern, dem Segelhafen und dem Seebad das Ziel zahlreicher Erholungssuchenden. Durch die Haard, über das Dörfchen Flaesheim führt Sie der Radweg am Kanal entlang zur Halterner Seenplatte.
ca. 22 km, Dauer ca. 2,5 Stunden.
Haard Rundfahrt
Vom Hotel aus am Dummberg vorbei, am Kanal entlang ... Im Verlauf der Haarddurchquerung bieten sich immer wieder schöne Flecken zum Verweilen an. So passiert man den Feuerwachturm am Rennberg und das historische Wegekreuz St. Johannes.
ca. 20 km, Dauer ca. 2 Stunden.
Tagestour zum Schloß Nordkirchen
Schloß Nordkirchen ist das größte unter den westfälischen Wasserschlössern – die Schlossanlage ist dem Schloss Versailles von Ludwig XIV. nachempfunden. Besichtigen Sie die wunderschönen Außenanlagen! Der Rückweg führt Sie vorbei am Ternscher See und durch die Eversumer Heide.
Tagestour, ca. 55 - 60 km.

Auf einen Blick

Aktuelle Angebote